Dauner-Handball - Wir leben Handball

A+ A A-

Auswärtssieg in Hamm

VFL Hamm - TuS 05 Daun

25 : 28 (15 : 15)

Trotz eines Rumpfteams und dem kurzfristigen Ausfall von Lisa Krämer aufgrund einer Grippe, siegte der TuS Daun beim Mitaufsteiger in Hamm. Bis in die Schlussminuten war es eine ausgeglichene Begegnung, die von vielen technischen Fehlern bestimmt war. Daun zeigte eine gute Abwehrleistung, der Rückraum steigerte sich im Vergleich zum Wittlicher Spiel, zeigte sich wieder treffsicherer und kam auf 18 Tore!

 

1:4 legten die Gäste bis zur 10. Minute vor, dann glich Hamm zum 4:4 aus, die Begegnung verlief bis zur Pause völlig ausgeglichen. Vera Merten organisierte das Spiel der Eifelaner von der Spielmacherposition und war selbst torgefährlich. Naomi Aideyan bot trotz ihrer Knieprobleme wieder eine gute Leistung, schied aber im zweiten Spielabschnitt mit einer Fußverletzung aus. Die Entscheidung fiel in den Schlussminuten, als die Gäste sich vom 25:25 dank der Treffer von Jana Michell Clever (2) und Vera Martin entscheidend absetzten.

 

„Danke an meinen Bruder Christopher Illigen und Antje Fritz, die das Coaching von mich und Claudia Philipp übernommen haben. Jetzt gehts mit zwei Punkten in die Pause und wir hoffen, das sich langsam unser Lazarett lichtet“, sagt Trainer Lukas Illigen.

 

Miller – Merten (6/2), Brand (2), Kutscheid (1), Jehnen (1), Basten, N. Aideyan (7), Dreiseitel L. Aideyan (3), Clever (8)

Rate this item
(0 votes)

Leave a comment

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.

back to top

1. Mannschaft