Dauner-Handball - Wir leben Handball

A+ A A-

20. Spieltag Rheinlandliga 2016/17

Samstag, 01.04.2017 - Anwurf: 19:30 Uhr
TuS 05 Daun - HSG Irmenach/Kleinich/Horbruch

Ausgangslage: Das wird sicher eine schwere Aufgabe für die Eifelaner im Rheinland-Derby gegen die Hunsrücker! Dabei hat die derzeit vor Selbstbewusstsein strotzende Mannschaft von Trainerin Jutta Holl noch etwas aus dem Hinspiel Mitte November in der Hirtenfeldhalle gut zu machen. Damals entführten die Männer um Trainer Markus Willems beide Punkte, trafen auf eine verunsicherte HSG, die in die Abstiegszone abzurutschen drohte. Doch jetzt stehen die Vorzeichen völlig anders. Daun ist drauf und dran, sich die gute Hinrunde mit schwachen Leistungen vergessen zu machen. Drei Niederlagen in Folge sollten jetzt Warnung genug sein, um vor heimischer Kulisse alles zu versuchen, den freien Fall zu stoppen. Die personelle Situation der Gastgeber sollte diese Hoffnung nähren.

Personal: Auf Dauner Seite wird Daniel Eich wieder einsatzfähig sein, Julian Keitsch hat sich nochmals bereit erklärt, vor allem die Dauner Abwehr zu stabilisieren. Mit nur 9 Feldspielerin reist die Hunsrück HSG an, kann nicht auf Manuel Berg zurückgreifen, auch der Einsatz von Daniel Stumm ist eher unwahrscheinlich. Verstärkungen aus der zweiten Mannschaft wird es aufgrund des zeitgleichen Spiels nicht geben.

Prognose: „Ich hoffe, dass wir wirklich am Samstag die derzeit beste Formation aufbieten können. Wir sind zwar im Tief und die HSG hat einen Lauf, doch jede Serie ist einmal beendet. Das sollte am Samstag bei uns der Fall sein, auf jeden Fall werden wir alles dafür tun“, verspricht Dauns Trainer Markus Willems. „In Daun ist es immer schwer, da tritt eine heimstarke Mannschaft gegen uns. Irgendwann werden die sich fangen! Wir sind aber gut drauf und ich hoffe, dass dies auch am Samstagabend so sein wird. Auf keinen Fall werden wir Daun unterschätzen und müssen unseren Tempohandball durchziehen“, fordert HSG Trainerin Jutta Holl.

Rate this item
(0 votes)

Leave a comment

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.

back to top

1. Mannschaft