Dauner-Handball - Wir leben Handball

A+ A A-

17. Spieltag Rheinlandliga 2016/17

Samstag, 04.03.2017 - Anwurf: 19:30 Uhr
TuS 05 Daun - TS Bendorf

Ausgangslage: Daun erwartet am Samstagabend den Tabellenzweiten der Liga, die Mannschaft aus Bendorf. Und die hat aus dem Hinspiel noch eine Rechnung gegen das Willems Team offen. Mit 31:38 entführten die Dauner in dieser Höhe völlig überraschend beide Punkte vom Favoriten, verunsicherten die Gastgeber, die immer wieder den siebten Feldspieler aufboten, mit einfachen Toren. Dazu erwischten die Eifelaner einen Sahnetag!

Personal: Neben Trainer Markus Willems sind einige Spieler erkältungsmässig geschwächt, werden aber auflaufen können.

Prognose: „Wir treten nach dem letzten Sieg selbstbewusst gegen die Gäste auf, gegen die wir im Hinspiel bis an unsere Leitungsgrenze gegangen sind. Besser ging es einfach nicht! Damals spielte noch Julian Keitsch mit und verlieh unserer Abwehr die nötige Sicherheit. Seine Lücke ist für uns nur schwer zu schließen. Bendorf ist sicher heiß auf uns, wird uns keinesfalls mehr unterschätzen, die werden brennen! Wir wollen nicht unter die Räder kommen, deshalb müssen wir unsere Torchancen konsequent herausarbeiten und verwerten. Wenn es uns gelingt, das Spiel solange wie möglich offen zu halten, haben wir eine Chance. Sicher ist Bendorf uns konditionell überlegen. Wir sind auch im Rückspiel auf die verschiedenen Deckungsvarianten eingestellt. Bendorf verfügt über eine gute Mischung aus erfahrenen und jungen Spielern, die vor allem im Rückraum zum Einsatz kommen. Wir sind Aussenseiter und werden versuchen, in der entscheidenden Phase unsere Erfahrung auszuspielen“, sagt Trainer Markus Willems.

Rate this item
(0 votes)

Leave a comment

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.

back to top

1. Mannschaft