Dauner-Handball - Wir leben Handball

Error
  • JFolder: :files: Path is not a folder. Path: /mnt/web323/a0/92/53884292/htdocs/joomla_02/images/505
Notice
  • There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery Pro plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: images/505
A+ A A-

Schwache Vorstellung in Wirges...

HSG Bad Ems/Bannberscheid - TuS 05 Daun
36 : 27 (19 : 12)

Die Leistungskurve der Dauner Mannschaft zeigt weiterhin nach unten. Nach der schwachen Vorstellung gegen die Ruwertal HSG folgt jetzt erneut eine Leistung, die nach den guten Ergebnissen der letzten Wochen kaum erklärbar erscheint und so bleiben die Warnungen von Trainer Markus Willems: „Das kann nochmals sehr eng werden“, hatte der Dauner Coach trotz der letzten Erfolgsserie immer wieder betont.ann nochmals sehr eng werden“, hatte der Dauner Coach trotz der letzten Erfolgsserie immer wieder betont.

Bis 5:5 in der 9. Minute hielten die Gäste mit, hatten aber bis zu diesem Zeitpunkt nach Aussage ihres Trainers nicht gut gespielt. „Vor allem unser Mittelblock war ein Totalausfall. Wir standen nie auf der Wurfhand und hatten keine Einstellung und es fehlte wie gegen die Ruwertaler die Beweglichkeit“, klagte der TuS Coach. Allein die schlechten Trainingsbedingungen der letzten Woche will Willems als Grund nicht mehr akzeptieren.

Zur Pause war die Begegnung beim 19:12 vorentschieden!

„In der Pause hatten wir uns vorgenommen, den Rückstand zu verkürzen, um so die Gastgeber zu verunsichern, doch gleich zwei technische Fehler nach Gang machten das Vorhaben unmöglich“, ärgerte sich Willems. So zogen die Gastgeber über 21:12 in der 33. Minute auf 32:22 in der 50. Minute davon, landeten am Ende einen in dieser Höhe kaum für möglich gehaltenen Erfolg, der Daun endgültig wach rütteln muss. „Wir haben alle möglichen Deckungsvarianten versucht, doch keine klappte! Dazu kam sicher auch noch ein wenig Pech. Der Sieg der hochmotivierten Gastgeber geht völlig in Ordnung“, stellte Willems fest.

Lang und Neis - Eich (2), Schnupp (4), L. Willems (2), M. Otto, H. Otto (9/1), J. Willems, Brümmer (1), Präder (4), Rattay (1), Wheaton, Keil (4), Rahn.

Rate this item
(1 Vote)

Image Gallery

{gallery}505{/gallery}

Leave a comment

Make sure you enter the (*) required information where indicated. HTML code is not allowed.

back to top

1. Mannschaft